Banner links
  •  

Startseite

Welle-Nabe-Verbindungen

 

Welle-Nabe-Verbindungen

 

Weitere technische Daten finden Sie in den Produktkatalogen. Einfach hier anfordern!

 
 

 Spannsätze 

 

 

spielfreie Drehmomentübertragung

je nach Typ selbstzentrierend / nicht selbstzentrierend

schnelle, einfache Montage / Demontage

keine Passfedern, Nuten oder Stellschrauben nötig

keine engen Fertigungstoleranzen einzuhalten

verschleißfrei

kein Ausschlagen bei Lastrichtungswechsel

ideal für Nachrüstungen und Reparaturen

nach dem Einbau schmutzunempfindlich

leichte Einstellbarkeit des Antriebsteils, u.a. bei Kettenantrieben in Umfangs - und Axialrichtung

gute Rundlaufgenauigkeit

Umgebungstemperatur von -35°C bis +200°C möglich

Wellenoberfläche von 25 – 130 Ra möglich

Empfohlene Einbautoleranzen: 
Welle: h8  Nabe: H8

Spannsätze

 

Baureihe Spannsätze  /  selbstzentrierend

 

ProTorq Spannsatz ML-B  Type 1 selbstzentrierend

Drehmomentbereich (Nm)

11 – 51

Wellendurchmesser  (mm)

5 – 16

  • sehr gute Rundlaufgenauigkeit von 0,05 mm
  • hohe Positioniergenauigkeit
  • keine axiale Verschiebung des Nabenkörpers beim Verspannen der Teile
  • serienmäßiger Korrosionsschutz
     - Mutter schwarz brüniert
     - Innen-und Außenteil gelb verzinkt


ProTorq Spannsatz ML-B  Type 2 selbstzentrierend

Drehmomentbereich (Nm)

210 – 2040

Wellendurchmesser  (mm)

18 – 75

  • sehr gute Rundlaufgenauigkeit von 0,05 mm
  • hohe Positioniergenauigkeit
  • keine axiale Verschiebung des Nabenkörpers beim Verspannen der Teile
  • serienmäßiger Korrosionsschutz
     - Mutter schwarz brüniert
     - Innen-und Außenteil gelb verzinkt


ProTorq Spannsatz ML selbstzentrierend

Drehmomentbereich (Nm)

6,9 – 490

Wellendurchmesser  (mm)

5 – 32


  • sehr gute Rundlaufgenauigkeit von 0,05 mm
  • hohe Positioniergenauigkeit
  • keine axiale Verschiebung des Nabenkörpers beim Verspannen der Teile
  • serienmäßiger Korrosionsschutz
     - Mutter schwarz brüniert
     - Innen-und Außenteil gelb verzinkt

 

 

BRCK 11 Spannsatz selbstzentrierend

Drehmomentbereich (Nm)

840 – 428.000

Wellendurchmesser  (mm)

25 – 300

  • für sehr hohe Belastungen
  • hohe Rundlauf- und Positioniergenauigkeit
  • keine axiale Verschiebung des Nabenkörpers beim Verspannen der Teile


BRCK 13 Spannsatz selbstzentrierend

Drehmomentbereich (Nm)

310 – 46.980

Wellendurchmesser  (mm)

18 – 180

  • gute Rundlaufgenauigkeit
  • geringe axiale Verschiebung des Nabenkörpers beim Verspannen der Teile


BRCK 15 Spannsatz selbstzentrierend

Drehmomentbereich (Nm)

290 – 2.700

Wellendurchmesser  (mm)

14 – 50

  • gute Rundlaufgenauigkeit
  • geringe axiale Verschiebung des Nabenkörpers beim Verspannen der Teile
  • Änderung des Wellendurchmessers bei gleichbleibendem Außendurchmesser


BRCK 16 Spannsatz selbstzentrierend

Drehmomentbereich (Nm)

290 – 36.100

Wellendurchmesser  (mm)

18 –180

  • gute Rundlauf- und hohe Positioniergenauigkeit
  • keine axiale Verschiebung des Nabenkörpers beim Verspannen der Teile


BRCK 55 Spannsatz selbstzentrierend

Drehmomentbereich (Nm)

70 – 1.360

Wellendurchmesser  (mm)

15 –60

  • für geringe Anforderungen
  • sehr einfache Montage


BRCK 60 Spannsatz selbstzentrierend

Drehmomentbereich (Nm)

245 – 4.700

Wellendurchmesser  (mm)

20 – 70

  • gute Rundlaufgenauigkeit
  • geringe axiale Verschiebung des Nabenkörpers beim Verspannen der Teile


BRCK 61 Spannsatz selbstzentrierend

Drehmomentbereich (Nm)

15 – 390

Wellendurchmesser  (mm)

10 – 25

  • beim Verspannen der zu verbindenden Teile tritt eine Axialkraft in Richtung der Bundscheibe auf


BRCK 70 Spannsatz selbstzentrierend

Drehmomentbereich (Nm)

350 – 41.300

Wellendurchmesser  (mm)

19 –180

  • gute Rundlaufgenauigkeit und Rechtwinkligkeit
  • geringe axiale Verschiebung des Nabenkörpers beim Verspannen der Teile


BRCK 71 Spannsatz selbstzentrierend

Drehmomentbereich (Nm)

300 – 34.250

Wellendurchmesser  (mm)

19 –180

  • gute Rundlaufgenauigkeit und Rechtwinkligkeit
  • keine axiale Verschiebung des Nabenkörpers beim Verspannen der Teile


BRCK 80 Spannsatz selbstzentrierend

Drehmomentbereich (Nm)

12 – 15.000

Wellendurchmesser  (mm)

6 –100

  • besonders geeignet für Naben mit dünnen Wandstärken
  • hohe Rundlauf- und Positioniergenauigkeit
  • keine axiale Verschiebung des Nabenkörpers beim Verspannen der Teile


Seitenanfang
zum Seitenanfang

 

Baureihe Spannsätze  / nicht selbstzentrierend

 

BRCK 40 Spannsatz  nicht selbstzentrierend

Drehmomentbereich (Nm)

255 – 68.000

Wellendurchmesser  (mm)

19 – 220

  • für sehr hohe Belastungen
  • Rundlaufgenauigkeit durch Zentrierung der zu verbindenden Teile


BRCK 45 Spannsatz nicht selbstzentrierend

Drehmomentbereich (Nm)

190 – 48.000

Wellendurchmesser  (mm)

18 – 80

  • einfacher und schneller Ein- und Ausbau
  • Rundlaufgenauigkeit durch Zentrierung der zu verbindenden Teile


BRCK 50 Spannsatz nicht selbstzentrierend

Drehmomentbereich (Nm)

380 – 29.000

Wellendurchmesser  (mm)

6 – 80

  • geringe Einbaumaße
  • vielseitig einsetzbar
  • Rundlaufgenauigkeit durch Zentrierung der zu verbindenden Teile


Seitenanfang
zum Seitenanfang

 

 

Baureihe Schrumpfscheiben

 

BRCK 19  Schrumpfscheibe nicht selbstzentrierend

Drehmomentbereich (Nm)

170 – 62.000

Wellendurchmesser  (mm)

24 – 185

  • idealer Außenspannsatz als Flansch und Anschlußflansch
  • unterschiedliche Wellendurchmesser bei gleichen Spannsatzabmessungen
  • Rundlaufgenauigkeit durch Zentrierung der zu verbindenden Teile


Seitenanfang
zum Seitenanfang

 

 

Baureihe Festkupplungen

 

BRCK 95 Festkupplung nicht selbstzentrierend

Drehmomentbereich (Nm)

200 – 4.300

Wellendurchmesser  (mm)

17 – 80

  • spielfreie, drehsteife Wellenverbindung
  • Verlagerungen nicht ausgleichbar


Seitenanfang
zum Seitenanfang

 

 

Banner links

Aktuelles

Winkel-Kegelradgetriebe

Winkel-Kegelradgetriebe
  • hohe Präzision
  • dynamischer Dauerbetrieb
  • große Belastungsfähigkeit
  • geräuscharmer Lauf

Die zuverlässige Systemlösung für Ihre Anwendungsbereiche!


mehr »

Kontakt

BRODA GmbH
Am Kiefernschlag 16
91126 Schwabach

Tel.: +49 (0)9122 97697-0
Fax: +49 (0)9122 97697-22


www.broda-gmbh.de
© 2007 - 2017 BRODA ® GmbH